Erste Schritte

  Welches Mobilfunknetz nutze ich als Kunde von EnoMobil?
Mit EnoMobil nutzen Sie das Mobilfunknetz von Telefonica Deutschland. Weitere Informationen zur Netzabdeckung finden Sie hier.


  Wer kann EnoMobil nutzen?

Jeder kann einen Mobilfunkvertrag bei EnoMobil abschließen.


  Muss ich meine SIM-Karte aktivieren?

Eine Aktivierung ist nicht erforderlich. Ihre EnoMobil SIM-Karte ist bei Erhalt bereits aktiviert. Bei einem Kartentausch ist die Aktivierung unter Umständen erforderlich, bitte wenden Sie sich in diesem Fall an unser Kundencenter unter 0721/2011 2012.


  Kann ich meine PIN telefonisch erfragen?

Ihre Persönliche Identifikationsnummer (PIN) ist nur Ihnen bekannt. Somit ist eine PIN-Auskunft leider nicht möglich. Bei 10-maliger Falscheingabe Ihrer PIN wird Ihre SIM-Karte gesperrt. Gerne teilen wir Ihnen in diesem Fall Ihre PUK (Personal Unblocking Key) zur Entsperrung Ihrer SIM-Karte mit. Die Kosten für die telefonische Mitteilung der PUK finden sie in der Preisliste.


  Kann ich meine PUK telefonisch erfragen?

Selbstverständlich teilen wir Ihnen über das EnoMobil Kundencenter unter 0721/2011 2012 Ihre PUK mit. Die entsprechenden Kosten finden Sie in der Preisliste.


  Kann ich eine Nano-SIM erhalten?

Ja, von EnoMobil erhalten Sie eine Trible SIM (Kombination aus Standard-SIM-Karte, Micro-SIM-Karte und Nano-SIM-Karte in Einem) Sie können die erforderliche SIM Karte einfach ausbrechen und in Ihr Smartphone oder Handy einsetzen.

Mailbox einrichten

  Was ist eine Mailbox?
Mit der Mailbox, Ihrem persönlichen Anrufbeantworter, lassen sich Gespräche annehmen, wenn Sie selbst den Anruf nicht entgegennehmen können, wenn besetzt ist oder Sie nicht erreichbar sind. Über jede eingegangene Nachricht informiert Sie eine kostenlose SMS.


  Wie aktiviere ich meine Mailbox?

Die Mailbox ist bereits automatisch aktiviert und voreingestellt. Um die Mailbox auszuschalten, wählen Sie von Ihrem Handy aus die Kurzwahl 333. Drücken Sie die Taste 9 für die Konfiguration. Drücken Sie anschließend die Taste 6, um die Mailbox ein- bzw. auszuschalten. Falls Sie nicht wissen, ob Ihre Mailbox gerade ein- oder ausgeschaltet ist, können Sie dies einfach über die kostenlose Kurzwahl 332 überprüfen.


  Kann ich die Mailbox personalisieren?

Sie können Ihre Mailbox auch individuell besprechen. Hierzu wählen Sie von Ihrem Handy aus die Kurzwahl 333. Drücken Sie die Taste 9 für die Konfiguration und folgen Sie den Anweisungen im Sprachmenü. So können Sie einen persönlichen Begrüßungstext aufnehmen und eine Geheimzahl, zum Schutz vor fremden Zugriff, für Ihre Mailbox festlegen.

Mailbox erweitert

  Wie kann ich die Mailbox abhören?
Zum Abhören Ihrer Mailbox haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Von Ihrem Handy wählen Sie die Kurzwahl 333.
  • Aus dem dt. Festnetz, anderen dt. Mobilfunknetzen und dem Ausland wählen Sie + 49 Netzvorwahl ohne „0“ Mailbox-Kennzahl Ihre Rufnummer. Beispiel: +49 176 33 12345678.

Sobald Sie Ihre Ansage hören, unterbrechen Sie diese mit *. Geben Sie Ihre Geheimzahl ein und bestätigen Sie dann abschließend mit #.

Folgen Sie im Anschluss den Anweisungen im Sprachmenü. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Mailbox aus dem dt. Festnetz, anderen dt. Mobilfunknetzen und dem Ausland nur mit Ihrer persönlichen Mailbox-Geheimzahl erreichen können. Sollten Sie Ihre persönliche Mailbox- Geheimzahl vergessen haben, können Sie sich die Mailbox-Geheimzahl per SMS kostenlos auf Ihr Handy senden lassen. Drücken Sie dazu einfach die * -Taste, sobald Sie zur Eingabe Ihrer Mailbox-Geheimzahl aufgefordert werden.


  Kann ich Rufumleitungen zur Mailbox einrichten?

Sie können über Ihr Handy Rufumleitungen einstellen. Da die Vorgehensweise von Handy zu Handy unterschiedlich sein kann, schauen Sie bitte für weitere Details in die Bedienungsanleitung Ihres Endgeräts. Unabhängig vom Handytyp gelten die folgenden GSM-Codes für die Einstellung von Rufumleitungen zur Ihrer Mailbox.

Die verschiedenen Rufumleitungsarten zur Einstellung Ihrer Umleitungsoptionen im Überblick:

  • Rufumleitung bei „Besetzt“: **67*333#
  • Rufumleitung bei „Nichtannahme“: **61*333#
  • Laut Voreinstellung schaltet sich nach 20 Sek. die Mailbox ein
    (mögliche Intervalle sind: 5, 10, 15, 20, 25, 30 Sek.).
    Für ein Zeitintervall von z. B. 15 Sek. geben Sie folgenden Code ein: **61*333**15#
  • Rufumleitung bei „Nichterreichbarkeit“: **62*333#
  • Rufumleitung aller Anrufe: **21*333#
  • Zum Ausschalten aller Rufumleitungen
    geben Sie bitte den folgenden Code ein: ##002#

Sie können Rufumleitungen anstatt zur Mailbox auch zu einer beliebig anderen Rufnummer einschalten. Ersetzen Sie hierfür einfach die o. g. Kurzwahl 333 durch die vollständige Rufnummer inkl. Vorwahl, zu der umgeleitet werden soll. Die hierfür anfallenden Kosten entnehmen Sie bitte der jeweils gültigen EnoMobil Preisliste.

Mobiles Internet

  Wie kann ich mobiles Internet mit meinem Handy nutzen?
EnoMobil ermöglicht Ihnen die Nutzung des mobilen Internets per GPRS, UMTS bzw. HSDPA und LTE. Voraussetzung ist ein Handy, das diese Dienste unterstützt. Um kostengünstig mobil im Internet zu surfen, bieten wir Ihnen entsprechende Datenoptionen gemäß unserer Preisliste an.


  Handelt es sich bei den Datenoptionen um unbegrenzte Flatrates?

Ja, mit diesen Datenoptionen können Sie im Internet surfen, so lange und so viel Sie wollen. Allerdings erfolgt ab dem Verbrauch der jeweiligen Datenmenge pro Abrechnungsmonat eine Drosselung der Bandbreite auf GPRS-Geschwindigkeit. Weitere Regelungen zur Nutzung der Datenoptionen können Sie der Leistungsbeschreibung entnehmen.

Daten-Roaming

  Wie kann ich auf Reisen mein Handy nutzen?
Im Urlaubsland sollten Sie im Handy den automatischen Netzwahlmodus aktivieren, dann sucht sich Ihr Handy selbst das Netz mit der stärksten Funkverbindung. Für die manuelle Netzwahl schauen Sie bitte in die Bedienungsanleitung Ihres Handys.


  Wie kann ich im Ausland eine Sprachverbindung nach Deutschland einleiten?

Für eine Sprach-Verbindung aus dem Ausland nach Deutschland wählen Sie + 49 für Deutschland, die entsprechende Orts- bzw. Netzvorwahl und anschließend die gewünschte Rufnummer. Sowohl bei Orts- bzw. Netzvorwahlen entfällt die „0“ zu Beginn.

Beispielanruf aus dem Ausland auf eine Festnetznummer in Karlsruhe: + 49 721 12345678

TIPP: Wenn Sie von Anfang an Nummern im internationalen Format speichern, brauchen Sie später nicht mehr die + 49 für Deutschland vorzuwählen.


  Wer trägt die Kosten für ankommende Gespräche im Ausland?

Da der Anrufer nicht weiß, dass Sie sich gerade im Ausland befinden, werden ihm nur die Inlandsgebühren berechnet. Somit übernehmen Sie die Gebühren für das Durchstellen und Weiterleiten des Anrufs ins ausländische Netz. Die genauen Preise für Gespräche und weitere Services im Ausland entnehmen Sie bitte der jeweils gültigen EnoMobil-Preisliste.


  Kann ich mein Smartphone auf Reisen nutzen?

Mobilfunknetz eine SMS mit der Sie über die Kosten im Reiseland informiert werden.

Alternativ können wir für das europäische Ausland die Option Datapack EU aktivieren.

Mit dem DataPack EU können Sie für 1,99€ am Tag innerhalb der EU mobil surfen. Die 1,99€ werden je Nutzungstag abgerechnet, erfolgt an einem Tag keine Nutzung erfolgt für diesen Tag auch keine Abrechnung. Bitte beachten Sie: Manche Apps führen automatisch eine Datenübertragung durch, es empfiehlt sich deshalb die Datenübertragung bei Roaming am Gerät zu deaktivieren und nur bei Bedarf freizugeben.

Bitte beachten Sie die Preisinformationen auf unserer Preisliste. Zu Ihrer Sicherheit können Sie auch eine Sperre für alle Datenverbindungen im Ausland beauftragen.  Bitte nutzen Sie hierzu unser Auftragsformular oder wenden Sie sich an unseren Kundenservice unter 0721/2011 2012.

Troubleshooting

  Was kann ich tun, wenn ich keine SMS verschicken kann?
Mit dem Einlegen Ihrer SIM-Karte werden die SMS-Einstellungen automatisch vorgenommen, sodass Sie diesen Service sofort in Anspruch nehmen können. Sollten Sie dennoch Probleme beim Versenden oder Empfangen von SMS haben, prüfen Sie bitte die Nummer der SMS-Zentrale in den SMS-Einstellungen Ihres Handys. Diese finden Sie in der Regel unter „Mitteilungen“, „Mitteilungseinstellungen“ oder „Kurzmitteilungszentrale“.

Die korrekte Nummer der SMS-Zentrale lautet: +491760000443.


  Wie gehe ich vor, wenn ich keine MMS versenden kann?

Senden Sie eine kostenlose SMS mit dem Stichwort HANDY an die Kurzwahl 80100. Als Antwort erhalten Sie eine Konfigurations-SMS für die Zugangspunkte zugeschickt. Mithilfe des Konfigurationsprogramms werden die Einstellungen für die Zugangspunkte vorgenommen.

Die korrekte Nummer der SMS-Zentrale lautet: +491760000443.


  Meine SIM-Karte ist defekt oder wurde verloren, kann ich eine neue SIM-Karte beantragen?

Selbstverständlich können Sie in einem solchen Fall eine neue SIM-Karte beauftragen. Den SIM-Kartentausch können per Mail unter Service@enomobil.de oder unter 0721/2011 2012 beauftragen.


  Was kann ich tun, wenn mein Handy gestohlen wurde oder wenn ich es verloren habe?

Bitte rufen Sie in diesem Fall unverzüglich unser Kundencenter unter 0721/2011 2012  an und lassen Ihre SIM-Karte sperren. Unsere Sperrhotline steht ihnen 24 Stunden Montags bis Sonntags zur Verfügung.

Bitte halten Sie beim Sperrvorgang Ihr EnoMobil Kundenkennwort bereit. Sie finden Ihr EnoMobil Kundenkennwort in Ihren Vertragsunterlagen.

Allgemein

Leistungsbeschreibung:

 

Übersicht unserer Tarife:

 

AGB Mobilfunk:

 

Benutzerhandbuch:

 

Datenschutzhinweise:

Widerrufsbelehrung:

Daten-Roaming und Verbindungen

Preisliste Ausland und Roaming (inkl. Spezialverbindungen):

Formulare und Musterschreiben

Auftragsformular:

Rufnummernportierung:

 

Kündigung beim bisherigen Anbieter:

 

Verzichtserklärung zur Rufnummernportierung bei Prepaid:

Widerrufsformular:

Gesundheitsabfrage:

Tarifinformationen und Produktinformationsblätter

Tarif Allnet-Flat:

 

Tarif Smart Flat LTE:

 

Tarif Flat KA 300:

 

Tarif Smart Data LTE:

 

Tarif Fon:

 

Tarif Plus:

Netzqualität

  Netzverfügbarkeits-  
checker

 

Netzstörungen

Netzstörungs-
monitor

 

Kundenportal

Ihr Weg zum
Kundenportal